globallogo

Globales Greeter-Netzwerk ist eine informelle, virtuelle Vereinigung von Greeter-Programme der ganzen Welt. Das Netzwerk wurde im Jahr 1992 gegründet mit dem Ziel, die Besucher auf eine eigenartige Weise zu unterbringen. Die erste Stadt, in welcher dieses Konzept angewendet wurde, ist New York. Lynn Brooks, die Gründerin von Big Apple Greeter-Konzept, wollte, dass auch die anderen Menschen diese Stadt auf gleiche Art und Weise wie sie selbst erleben –  als eine groβ-kleine Stadt mit verschiedenen Stadtvierteln, interessanten Plätzen zum Abendessen und freundlichen und hilfsbereiten Einwohnern.

Das Konzept war sehr erfolgreich und verbreitete sich schnell durch die ganze Welt. Wie die Anzahl der Programme stieg, so bildete sich das globale Greeter-Netzwerk  als freiwillige Vereinigung der selbständigen Programme. Alle Programme sind kostenlos, werden für einzelne Persone als auch für kleinere Gruppen geeignet und sind gekennzeichnet durch enthusiastische Einwohner, die ihre Stadt lieben, stolz auf sie sind und sie als Volontäre den Besuchern zeigen.